Aktuelles
News/Tipps

Erschienen in der „Fuldaer Zeitung“, 04.2012 

nach oben

Erschienen im „Neuen Markt“, 04.2012 

nach oben

60-jähriges Betriebsjubiläum der Fa. Rolladen Bech KG

Die Firma Rolladen Bech KG feierte vom 24.–26. Juni 2011 ihr 60-jähriges Betriebsjubiläum.

Aus diesem Anlass unterstützten wir die Firma Rolladen Bech und waren dort 3 Tage als Gastfirma vertreten.

Wir präsentierten unsere neuen Produkte. Viele Besucher staunten, was es für neue Techniken und Materialien gibt.

Auch die Museumsscheune war geöffnet.

Außerdem wurden eine Küche und ein Wohnzimmer der 50er Jahre präsentiert. Dort haben wir mit alten Maltechniken die Wände verschönt.

Herzlichen Dank an die Firma Rolladen Bech KG

v. l. n. r.: Andreas Deigert, Christel Bech, Anneliese Deigert, Walter Bech Andreas Deigert am Info-Stand
Armin Deigert am Info-Stand Alte Küche in der Museumsscheune der Fa. Bech mit dekorativer Wandgestaltung vom Malerbetrieb Deigert
Dekorative Wandgestaltung aus den 50er Jahren vom Malerbetrieb Deigert

nach oben


Erschienen anlässlich 75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Veitsteinbach-Eichenried, 06.2011 


nach oben

Wandfarben und Ihre Wirkungen


Farben üben einen großen Einfluss auf uns und unser Wohlbefinden aus. Sie wirken beruhigend, anregend oder sogar appetitfördernd. Wer seine Wohnräume farblich verändern möchte, kann sich die Farbwirkungen zunutze machen und jedem Raum eine ganz individuelle Atmosphäre schenken.

Ein Gefühl von Freiheit assoziiert der Blick auf das weite blaue Meer. Herrlich beschwingt fühlt sich der, der über eine frische grüne Wiese geht. Es ist erwiesen, dass jede Farbe beim Betrachter ihre ganz individuelle Wirkung hervorruft – Gelassenheit oder Anspannung, Dynamik oder Ruhe. Diese Stimmungen und Gefühle lassen sich auch bei der Wohnraumgestaltung einfangen und gezielt zur Steigerung des eigenen Wohlbefindens einsetzen.

Orange
Einladend: Orange
Wie Rot verwandelt auch Orange Wohnräume in einen aktivierenden Ort. Die Wirkung dieses anregenden Farbtons ist allerdings nicht ganz so stark und die Stimmung eher freundlich statt feurig. Orange eignet sich somit sehr gut für das Wohnzimmer und wird gerne auch für die Wandgestaltung im Kinderzimmer genommen. Zur optischen Aufhellung empfiehlt sich die Farbe besonders für kühle, lichtarme Räume, denn hier verbreitet ein orangefarbener Anstrich Wärme und Weite.

Gelb
Fast schon ein Klassiker
Sonnengelb sorgt für gute Laune. Als helle und heitere Farbe fördert sie die Kommunikation und bietet sich für alle Wohnräume an. Farbpsychologen sind sich sogar einig darüber, dass Gelb das Denken fördert; bestens also als Wandfarbe für Arbeits- und Kinderzimmer. In engen Eingangsbereichen oder in Räumen ohne natürliche Lichtquelle spendet Gelb angenehme Helligkeit.

Grün
Natürlich Grün
Grün wirkt erfrischend, hat aber dennoch einen beruhigenden Charakter. Die vielen verschiedenen Nuancen dieser Farbe bringen die Natur ins Haus. Sehr schön macht sich helles Grün als Hintergrund zu klassischen Einrichtungen oder Holz- und Naturtönen. Oft ist es gar nicht nötig, einen ganzen Raum neu zu streichen. Schon ein farbiges Make-up einzelner Raumsegmente oder grüne Accessoires wie Rollos oder Blumenvasen schaffen ein tolles Raumambiente.

Blau
Blue Hour
Jetzt wird es kuschelig: Blau beruhigt und sorgt für innere Ausgeglichenheit. Daher eignet sich die Farbe besonders für Schlafzimmer. Wer lebendige Gespräche schätzt, sollte nicht unbedingt eine dominierend blaue Umgebung im Esszimmer schaffen, denn der entspannende Farbton wird verdächtigt, Appetit und Konversation zu hemmen.

Violett/ Flieder
Luxuriös
Fest steht: Kinder mögen Violett. Erwachsene hingegen bevorzugen als Farbe für die Wände eher sanfte Nuancen oder Abtönungen in Flieder und setzen diese gerne, wenn auch vorsichtig, in Schlaf- und Kinderzimmern ein. Mutige Trendsetter gehen einen Schritt weiter und entscheiden sich für Brombeere oder Aubergine, um starke Akzente im modernen Wohnambiente zu erzielen.

Psychologische Bedeutung von Farben
Grundsätzlich gilt: Gelb, Orange und Rot bewirken psychologisch ein Gefühl von angenehmer Wärme. Sie erinnern an Hitze, Feuer und Sonnenschein. Blau, Grün oder Violett gelten hingegen als kalte Farben. Sie werden häufig mit idyllischen Landschaften und Aussichten am Meer in Verbindung gebracht. Der Anblick dieser Farbtöne ruft Gefühle von Frieden, Ruhe und Entspannung hervor.

Interessante Links:
·
Farben und Leben
· Farbwirkungen

nach oben

© Malerbetrieb Deigert